Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/mccain

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alufolie!

meiner Meinung nach ist Alufolie eine der bedeutensten Erfindungen der modernen Welt. Warum?

Na weil man aus Alufolie so wunderbare Sachen basteln kann

Den einen Ring, den Zauberstab der Liebe und Leidenschaft^^, Alu-Männchen oder futuristische Gebilde ohne jeglichen Nutzen, Sinn und Verstand (manche nennen es auch kurz "Kunst".

Alufolie ist, in vielen Fällen, sogar ein viel besseres Therapiemittel als Knetmasse, Gummibälle oder jede psychotrope Substanz die in der der gängigen (oder auch nicht gängigen) Medizin verwendet wird. Wer hat noch nicht sich selbst und alles um sich rum vergessen, während er mit einer Rolle Alufolie sich seine Traumwelt bastelte?

Mit dieser Frage lasse ich euch jetzt allein :D

Soviel zum Mitternachtsblog^^

PS: gute Nacht, oder auch nicht^^

12.5.10 01:09


Werbung


Halb 5

In Ordnung...

Ich könnte jetzt sagen "wenig Schlaf ist ungesund!" aber das wäre ja langweilig. Man kommt, zu fortgeschrittener Stunde auf so wunderbare Einfälle. 

Wie: 

-Warum nicht mal die Grenzen des eigenen Koffeinkonsums austesten?

-Einfach mal die aufregende Kombi "Barbecue Sauce und Frischkäse auf Mischbrot" probieren?

oder mein persönlicher Favorit:

-Sich in eine rosa Federboa hüllen und solange auf dem Boden Kugeln bis man keine Lust mehr hat.

Die rosa Federboa kratzt ziemlich^^

Aber manche Sachen im Leben kratzen halt ziemlich^^ Sachen wie:

-Schlechte Wolldecken und trotzdem halten sie warm :D

-Wenn man sich den Rücken kratzt und trotzdem geniesst man es^^

-Hartes Toilettenpapier und trotzdem wischt man sich den Arsch ab :D

Alles funktionelle Sachen/Vorgänge die wir brauchen. Oder sind wir eigentlich alle kleine Masochisten? Und geben nur vor das zu brauchen, um uns unseren Kick zu verschaffen? :D

Tjaja :D jetzt ist es ein paar Minuten vor 5 und ich werde duschen. Auch so eine tolle Sache die man zu später Stunde machen kann^^.

Gute Nacht... bzw. Einen guten Morgen euch allen :D

 

10.5.10 04:55


Bügelbrett...

Nach langer Zeit habe ich meinen Blog aus den Untiefen des Internets gekramt :D

Um wieder zum Titel zu kommen... Tjaaa. "Bügelbrett" ich werde ab dem heutigem Tag "Bügelbrett" zu meinem Lebensmotto machen.

Für was steht "Bügelbrett"? Für faltenfreie Wäsche.. :D Für ordentlich Dampf, um die Wäsche faltenfrei zu bekommen :D

Fakt ist. Um seine Wäsche Faltenfrei zu bekommen, muss man ordentlich Dampf geben.

Im übertragenem Sinne, um mein Leben faltenfrei zu bekommen, muss ich Dampf geben. 

Ja so ein neues Lebensmotto ist was schönes... Nur schwer durchzusetzen. Um das so zu machen wie ich es will muss ich einige "Falten" ausbügeln. Ich werde sie also umgangssprachlich "Platt machen" :D

Und so werde ich mich aufmachen und mein Leben bügeln. Ich bin "Der Bügler" oder vielleicht wäre ein passenderer Name "Der Dampf" obwohl "Der Dampf" ist eher mein Antrieb... und ich brauche diesen meinen Antrieb denn jeder weiss. Ein Bügeleisen kann ohne Dampf nicht funktionieren.

Also, der Konsens:

Ich bin ein Bügeleisen, mein Leben ist ein zerknittertes Hemd und da ich jetzt wieder Dampf habe ( danke an dieser Stelle an den Dampf ) kann ich wieder bügeln :D

so viel zum Mitternachtsblog^^

 

 

10.5.10 00:00


Ringelpietz mit Anfassen

Flipchartmarker, Flipcharts, Karteikärtchen in allen erdenklichen Formen und Farben!

Sie verfolgen mich! 

Ich hatte in letzter Zeit einige, nein seeeehr viele Seminare^^

Da wäre zunächst mein Jugend Gruppenleiter Seminar

eine ganze Woche lang Harmonie, Warmups, Kennenlern-Spiele, Gruppenübungen und Sitzkreise^^. Aber es war gut^^. Hart für einen Misanthropen wie mich aber ich hatte meinen Spaß.

Denn war da noch mein Suchtpräventionsleiter Seminar.

leider viiiel zu kurz aaaaber äußerst witzig^^ viel geplauder und hervorragendes Essen, so wie es man von Fedderingen gewohnt ist^^.

Und nicht zu verachten mein Aufbauseminar.

Dort musste ich hin weil ich vor nicht all zu langer Zeit, in Hamburg in einen Fiat genagelt bin^^ ärgerlich, Teuer aber amüsant^^

Nun nachdem all diese Seminare abgeschlossen sind kann ich mich endlich wieder zurücklehnen und.... LERNEN!^^ wuhuuu klasse, eizigartig, wunderbar wie ein Haufen Kot auf einem silber Tablet.

Naja was soll ich mach das beste draus^^

 

3.11.09 02:26


Polen/Polnisch sind/ist......

....schüchtern^^

.....höllisch schwer zu verstehen. WO ZUM TEUFEL SIND DIE VOKALE???!!!!

.....die Weibchen sind wirklich seeehr hübsch^^

.....schwer, gottverdammt welcher Normalsterbliche soll das verstehen?!!

.....sehr lieb^^ ich freue mich sehr auf den Gegenbesuch^^

 

18.9.09 00:18


Die Rus.... naja Polen sind da^^

Ja meine polnische austausch Schülerin is gerade angekommen^^

freundlich, zurückhaltend und hübsch^^ was will man(n) denn mehr^^ na ich hoffe das werden ein paar nette Tage und freue mich jetzt schon auf unseren Gegenbesuch^^

13.9.09 08:40


Nu mal ehrlich....

Jeder hat seinen Zerberus.

Ein Zerberus der sich einem vor dem Tor zum Tartarus (auch Leben genannt), den man ,um sein angestrebtes Ziel zu erreichen, durchqueren muss, in den Weg stellt.

Als was sich nun dieser Zerberus manifestiert ist eigentlich egal DENN:

ER NERVT!!!

Allein schon die reine Existenz des eigenen Zerberus ist so uuunglaublich zum erbrechen, dass man sich schon auf die Hölle hinter ihm freut.

Jedoch! Auf irgendeine Weise ist man von man diesem üblem Etwas abhängig, braucht es oder, in einem ganz üblem Fall, liebt es. Andernfalls hätte man es sich ja gar nicht erst angelacht oder?

Es ist aber nicht so als würde das die Exestenz der Zerberi erträglicher machen. NEIN! Es penetriert einen nur umso mehr das man von diesem blödem Drecksvieh abhängig ist. Im Falle der Liebe hasst man sich regelrecht dafür sich sogar um das Wohlergehen dieser Bestie zu kümmern.

Nun kommt es dazu, was soll man tun? Denn trotz der ganzen Abhängigkeit will man ja durch den Tartarus, nun soll man kämpfen oder sich dem Untier ergeben. Ich rate. KÄMPFT!!! Denn selbst wenn man sich dem Tier ausliefert beschehrt einem dieses Mistvieh etwa nicht einen schnellen Tod. Neihein^^ er frisst einen langsam bei vollem Bewusstsein, Stück für Stück, auf. Das kann sich bei dem Fressverhalten des Zerberus auch gerne auf Jahre strecken.

Sollte man jedoch kämpfen so hat man zumindest die Chance, nur eine kleine aber wenigstens eine, ihm eine tödliche Wunde zu zufügen und den Tartarus letzten Endes doch noch zu durchqueren (bis der nächste Zerberus kommt, wir sind Menschen was wären wir denn ohne was zum jammern, aber man macht immerhin Fortschritte). Und selbst wenn man nicht gewinnt, so macht man es dem scheiss Teil doch wenigstens schwer.

zurück zur Überschrifft

Nu mal ehrlich.... das Leben ist ein einziger Kampf gegen Zerberi und selbst wenn man nicht kämpft ist es die Hölle.

Es liegt in der Natur des Menschen Pessimist zu sein. Es gibt sowas wie Optimisten nicht wirklich, Optimisten sind Pessimisten deren geistige Gesundheit in einem kritischem Zustand ist.

Also Lügen wir uns das Leben nicht schön^^ es ist scheisse! Aber was solls wie gesagt  irgendwie brauch man seine Zerberi.

Ich zum Beispiel hasse Menschen... aber einige mag ich... nein liebe ich sogar

Ich bin ein "masochistischer Misanthrop" und ich bin gerne einer^^

soviel zum Mitternachts Blog

MFG McCain

12.9.09 23:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung